Lebensbund

Wir pflegen Freundschaft auf Lebenszeit: ein starker Zusammenhalt, gegenseitiger Respekt und bedingungslose Hilfe im Privaten wie im Beruf sind Grundprinzipien bei uns. Im Corps ist man mit allen seinen Corpsbrüdern per „Du“.

Toleranz

Wir bekennen uns zur Toleranz, d.h., dass sich das Corps Hannovera jeder Beeinflussung der politischen, religiösen und weltanschaulichen Einstellung seiner Mitglieder enthält. Darin unterscheiden sich die Corps von anderen Studentenverbindungen wie z.B. manchen Burschenschaften.

Grundsätzlich kann jeder Student bei uns Mitglied werden, ungeachtet seiner Nationalität, Hautfarbe oder Weltanschauung. Extremismus in jeder Form lehnen wir ab. Das Corps erwartet vielmehr, dass sich seine Mitglieder zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bekennen und sich für die Wahrung der demokratischen Rechte und der akademischen Freiheit einsetzen.

Fechten

Das Corps Hannovera hält den Fechtsport und das Fechten von Mensuren für ein wichtiges gemeinschaftsförderndes Element zur Übung von Selbstbeherrschung und Einsatzfreudigkeit.

Aufrufe: 206